Popcorn Time - Abmahnungen nehmen 2015 massiv zu – dank Popcorn Time / cuevana.tv?

Im Gegensatz zu den Jahren 2007 bis 2010 ist es in den letzten Jahren merklich ruhiger geworden, was das Thema Abmahnungen Filesharing angeht. In den letzten sieben Wochen, bis auf die Weihnachtspause, fühlte man sich wieder an die alten Wild West Abmahnzeiten erinnert. Es wird insbesondere von Waldorf Frommer aus allen Rohren geschossen. 

Abmahnungen 2015 Popcorn Time cuevana.tvZwei Wochen vor Weihnachten gab es eine massive Steigerung des Abmahnaufkommens. Danach war drei Wochen – insbesondere zwischen den Jahren – ziemliche Ruhe angesagt. Seit zwei Wochen erhalten wir wöchentlich Anfragen von Abgemahnten im dreistelligen Bereich. Wir verzeichnen die stärksten Abmahnaktivitäten seit über einem Jahr.

Rechtsanwalt Tobias Röttger, LL.M. von der Medienkanzlei Gulden Röttger stellt folgende Vermutungen zu der Abmahnsteigerung an:

„Dies liegt unter anderem wahrscheinlich an der verstärkten Nutzung von Diensten wie Popcorn Time und Cuevana.tv. Nachdem die Ermittlungen gegen Boerse.bz und kinox.to bekannt geworden sind, habe ich bereits gemutmaßt, dass die User wieder auf Torrents und Popcorn Time sowie Cuevana.tv umsteigen und eine Erhöhung der Abmahnschlagzahlen prognostiziert. Dieses Szenario ist nun auch eingetreten. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Abmahnzahlen in den nächsten Wochen sogar noch steigen werden. Diese Ermittlungen gegen Streaming-Anbieter und One-Click-Hostern bzw. Link-Seiten wie Boerse.bz haben Waldorf Frommer scheinbar in die Karten gespielt.“

Rechtsanwalt Tobias Röttger, LL.M. glaubt noch nicht, dass der Höhepunkt der aktuellen Abmahnwelle erreicht ist:

„Sämtliche Abmahnungen, die uns in den letzten zwei Wochen vorgelegt worden sind – mehrere Hundert, haben Tatzeitpunkte von Oktober bis Mitte Dezember. Die Weihnachtsfeiertage und die Zeit zwischen den Jahren sind noch gar nicht enthalten. Ich gehe davon aus, dass gerade in dieser Zeit besonders viele Torrents sowie Filme und Serien über Popcorn Time / Cuevana.tv konsumiert worden sind.“  

Die Diskussion, um die Legalität des Konsums von „kostenlosen“ Streaming-Angeboten wie kinox.to hat die Presse im letzten Jahr beherrscht. Ein Großteil der Anwälte – wir auch – sehen in der Nutzung solcher Streaming-Angebote keine Urheberrechtsverletzung. Diese Diskussion haben auch viele „Technik-Unkundige“ verfolgt, was im Falle der Nutzung von Popcorn Time oder Cuevana.tv jetzt zu ihrem Nachteil gereichen könnte.

Warum erwischt es gerade so viele Popcorn Time / cuevan.tv User?

„Viele Personen wissen noch nicht einmal, was Torrents überhaupt sind. Daher gehen sie auch nicht davon aus, dass sie im Hintergrund P2P betreiben, obwohl auf Popcorn Time und cuevana.tv darauf hingewiesen wird, dass Torrents gestreamt werden. Der Kollege RA Solmecke weist darauf hin, dass die Nutzer von Popcorn Time von diesen nicht ausreichend darauf hingewiesen werden, dass sie strafbare Uploads begehen. Das ist richtig. Es besteht aber auch kein Zwang, den Nutzern der Plattform Popcorn Time solche Hinweise zu erteilen. Bei der Nutzung von Bittorrent (Download von urheberrechtlich geschützten Dateien) wird man auch nicht darauf hingewiesen, dass man eine Urheberrechtsverletzung begeht.

Unwissenheit schützt leider vor Strafe nicht. Daher wird es weiterhin Abmahnungen gegenüber Nutzern von Popcorn Time und cuevana.tv hageln.“

In den Abmahnungen von Waldorf Frommer werden für einen Film 815,00 € und für eine Folge einer TV-Serie 469,50 € bis 519,50 € aufgerufen. Der scheinbar kostenlose Kinogenuss kann sehr schnell, sehr teuer werden. Man kann es immer wieder nur sagen: In der Regel existieren keine kostenlosen offiziellen Angebote von aktuellen Kinofilmen und TV-Serien. Hier muss sich jeder Nutzer kritisch hinterfragen. Wer nur bereits nur nach dem Begriff Popcorn Time googelt, wir bereits auf der ersten Seite zahlreiche Berichte Entdecken, die ausführlich vor der Nutzung von Popcorn Time und cuevana.tv warnen.

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 4.7 von 5. 19 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Rechtsanwalt Tobias Röttger,
LL.M.

Rechtsanwalt und Gesellschafter von gulden röttger | rechtsanwälte. Röttger hat sich konsequent auf das geistige Eigentum, Social Media, die Persönlichkeitsrechte und das Medienrecht fokussiert. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt, ist Röttger als Blogger und YouTuber tätig.

Facebook  |  Twitter  | Google+  |  Xing

Kanzlei gulden röttger | rechtsanwälte
Jean-Pierre-Jungels-Str. 10
55126 Mainz

+496131240950

tobias.roettger@ggr-law.com