Porn Time - Ist die Nutzung legal oder illegal?

Seit dem 27.05.2015 ist die Plattform Porn Time auf dem Markt. Auf der Startseite von porntime.ws, die frappierend der Startseite von Popcorn Time ähnelt, wird dem Nutzer versprochen, dass er kostenfrei die besten Pornos in HD Qualität bekommt.

Nicht nur beim Design und dem Logo des Programms bestehen starke Ähnlichkeiten, sondern auch in der verwendeten Technologie.

Porn Time streamt Filme von Torrents

Genau wie bei Popcorn Time werden auch bei Porn Time die Pornofilme mittels Torrents gestreamt. Dementsprechend handelt es sich auch bei Porn Time nicht um eine reine Streaming-Anwendung, sondern um einen Streaming-Tauschbörsen Zwidder, welcher die gleichen Nachteile wie eine Tauschbörse / P2P hat.

Achtung Upload

Der Nutzer von Porn Time muss eine 26 MB (Windows) große Datei herunterladen und installieren, bevor er auf die Filme zugreifen kann. Das Programm greift auf Torrent Dateien zu und stellt Dritten per Upload die angeschauten bzw. heruntergeladenen Dateiteile wieder zur Verfügung. Aufgrund des Uploads ist auch die IP-Adresse des Nutzers für die von den Rechteinhabern eingesetzten Anti-Piracy Firmen sichtbar.

Unwissenheit schützt vor Urheberrechtsverletzung nicht

Der Nutzer erkennt den Upload nicht, da im Gegensatz zu einer typischen P2P Tauschbörse keine Upload-Anzeige vorhanden ist. Der unbedarfte Nutzer geht in der Regel davon aus, dass er lediglich einen Pornofilm via Streaming konsumiert. Bis auf einen kleinen Hinweis auf der Startseite - „Porn Time streams movies from torrents. Downloading copyrighted material may be illegal in your country. Use at your own risk.”  - weist nichts auf den Down- oder Upload hin.

Porn Time Startseite 

Viele Nutzer wissen noch nicht einmal, was Torrents überhaupt sind. Die fehgeleitete Vermutung, dass es sich doch um reines Streaming-Programm handelt, entkräftet leider nicht die begangene Urheberrechtsverletzung. Es kommt weder auf das Wissen einer Urheberrechtsverletzung noch auf einen Vorsatz an.

Download ist nicht durch Privatkopie geschützt

Der Upload ist in der Regel der Grund für die ausgesprochenen Abmahnungen. Aber auch der Download ist nicht über das Recht auf Privatkopie gem. § 53 Abs. 1 UrhG geschützt. Denn hier werden in der Regel wohl offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlagen verwendet.  Der Hinweis - “Downloading copyrighted material may be illegal in your country.”  - macht dies deutlich  

Abmahnungen können folgen

Bisher sind uns noch keine Abmahnungen bekannt. Jedoch existiert das Programm zum jetzigen Zeitpunkt erst ein paar Tage, so dass in Zukunft sicherlich noch einige folgen können. Ein erster kurzer Blick in das Repertoire hat gezeigt, dass dort Produktionsfirmen vertreten sind, die bereits in der Vergangenheit Urheberrechtsverstöße über diverse Abmahnkanzleien haben abmahnen lassen.

Um die Pornoindustrie ist es in Bezug auf Filesharing Abmahnungen sehr ruhig geworden. Die einzige Ausnahme, der RedTube Abmahnskandal im Dezember 2013. Die meisten User sind wahrscheinlich auf Streaming-Portale und Filehoster ausgewichen. Das kann sich mit Porn Time schlagartig ändern.

Fazit:

Genau wie bei Popcorn Time handelt es sich auch bei Porn Time um kein reines Streaming-Programm und das Recht auf Privatkopie findet keine Anwendung. Die Nutzung von Porn Time ist der Nutzung einer Tauschbörse gleichzustellen, mit der Konsequenz, dass nach der Nutzung eine Abmahnung folgen kann.   Wer keine Abmahnung riskieren will, sollte die Finger von Porn Time lassen.

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 4.8 von 5. 72 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Rechtsanwalt Tobias Röttger,
LL.M.

Rechtsanwalt und Gesellschafter von gulden röttger | rechtsanwälte. Röttger hat sich konsequent auf das geistige Eigentum, Social Media, die Persönlichkeitsrechte und das Medienrecht fokussiert. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt, ist Röttger als Blogger und YouTuber tätig.

Facebook  |  Twitter  | Google+  |  Xing

gulden röttger | rechtsanwälte
Jean-Pierre-Jungels-Str. 10
55126 Mainz

+496131240950

tobias.roettger@ggr-law.com