Bewertung Arbeitgeber - 40 Einträge für DAX-Unternehmen entfernt

Für einen der größten deutschen Arbeitgeber konnten wir die Löschung und Entfernung von 40 Bewertungen auf einem führenden Arbeitgeberbewertungsportal erreichen. Die Einträge enthielten falsche Tatsachenbehauptungen, stammten zum Teil nicht von Arbeitnehmern oder wurden gezielt zur Rufschädigung eingesetzt. Solche Einträge sind nicht mehr von der Meinungsfreiheit geschützt und können entfernt werden.

Immer mehr Unternehmen reagieren auf geschäftsschädigende Bewertungen. In vielen Fällen sorgen die Einträge dafür, dass qualifizierter Nachwuchs ausbleibt, da das Image angekratzt wird. Somit leidet langfristig die Wettbewerbsfähigkeit der Marktteilnehmer. Frühzeitiges Handeln kann hier Abhilfe schaffen.

 

Autor:
Fachanwalt Karsten Gulden, LL.M.
tel. 06131-240950
fax 06131-240950
mail: karsten.gulden(at)ggr-law.com