Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Die „Deactivated Friend Attack“: Facebook-User kinderleicht ausspähen

Erstellt von Fachanwalt Karsten Gulden, LL.M.[email protected]
| Medienrecht

Auf Facebook teilen Menschen oftmals die intimsten Dinge mit. Das macht es für Späher aller Art, vom Hobby-Voyeur bis zum professionellen Datensammler, interessant, heimlich mitzulesen.

Auf Facebook teilen Menschen oftmals die intimsten Dinge mit. Das macht es für Späher aller Art, vom Hobby-Voyeur bis zum professionellen Datensammler, interessant, heimlich mitzulesen. Leider ist das, wie zwei britische Forscher nun herausfanden, gar nicht schwer. Eine Sicherheitslücke der Social-Media-Plattform ermöglicht es, bei Usern, die einen einmal als Kontakt akzeptiert haben, ungesehen und beliebig lange Mäuschen zu spielen.

kompletter Artikel

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Wir sind Ihnen gerne behilflich.

 06131 240950

KONTAKT

gulden röttger rechtsanwälte hat 4,84 von 5 Sternen |237 Bewertungen auf ProvenExpert.com