Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Instagram Follower kaufen - Warum es sich nicht lohnt

Erstellt von Fachanwalt Karsten Gulden, LL.M.karsten.gulden@ggr-law.com
| Social Media Recht

Bewertungen und Rezensionen sind mittlerweile "DIE" Entscheidungshilfe für den Kauf eines Produkts im Internet. Viele Unternehmen bewerben ihre Produkte daher auch über das Netzwerk Instagram und hoffen auf große Reichweite und gute Geschäfte.

Je mehr Follower Unternehmen auf Instagram haben, umso größer dürfte die Relevanz und die vermeintliche Qualität des Produktes sein. So könnte man meinen. Ganz so einfach ist es selbstverständlich nicht, was viele Händler jedoch nicht davon abhält, Instagram-Follower zu kaufen. Es gibt mittlerweile etliche Anbieter im Internet, die entsprechende Angebote offerieren. So kosten 100 Instagram Follower teilweise nicht einmal fünf Euro. Da schlagen viele Händler zu und erhoffen sich auf diese Art und Weise, ihren Umsatz zu steigern.

Wir raten dringend von dieser Vorgehensweise ab, da sie rechtswidrig ist und die Kunden gezielt und bewusst getäuscht und in die Irre geführt werden. Verkauft wird ein Schein der nicht existiert. Dies will der Gesetzgeber und auch die Rechtsprechung nicht. Abmahnungen sind uns bisher so gut wie keine bekannt. 

Händler, Unternehmen und Selbstständige, die solche Fake-Follower kaufen, verstoßen in der Regel gegen die AGB der Plattformen wie Instagram. Das kann zum Ausschluss führen. Zudem ist dieses Verhalten wettbewerbswidrig. Das bedeutet, dass Abmahnungen durch Konkurrenten ausgesprochen werden könnten. 

Wer Fake-Follower für Instagram verkauft, haftet ebenso wie auch das Unternehmen, welches die fingierten Follower einkauft und auf dem eigenen Profil präsentiert. Die Verbraucherschutzzentralen und Mitbewerber können solche Unternehmen abmahnen, die sich mit falschen Followern im Netz präsentieren. Denkbar ist auch, dass Plattformen und Unternehmen die Verkäufer und Nutzer der gefälschten Follower abmahnen und sogar auf Schadensersatz in Anspruch nehmen können. Je nach Konstellation ist es sogar denkbar, dass die Anbieter sich strafbar machen, wenn sie Follower zum Kauf anbieten, die gefakt sind und die Unwissenheit der Käufer ausnutzen.

Allerdings sehen wir für die Käufer der Follower wenig Chancen, sich aus der Sache herauszureden. Wer geschäftlich tätig ist, sollte sich vor dem Kauf von Followern oder Bewertungen informieren, ob dies rechtens ist. Dies gehört zu den Sorgfaltspflichten jedes Unternehmens und Unternehmers. 

Bei aller rechtlichen Theorie sollte man auch beachten, dass eine große Followerschaft oft mehr Schein als Sein bedeutet. Wir empfehlen daher, die Followerschaft nicht um jeden Preis zu erhöhen, sondern durch ehrliche Arbeit gedeihen zu lassen.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Wir sind Ihnen gerne behilflich.

 06131 240950

KONTAKT

gulden röttger rechtsanwälte hat 4,83 von 5 Sternen |234 Bewertungen auf ProvenExpert.com