5 Beispiele - Links aus Themenbereichen welche Google blockiert

Sie benötigen anwaltliche Hilfe um Suchergebnisse löschen zu lassen?
Dann schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen!

✋ JETZT SCHREIBEN❕ ✍

Anbei 5 Beispiele, welche Links aus den Suchergebnissen auf Antrag unserer Kanzlei für Mandanten von Google blockiert wurden (Recht auf Vergessenwerden): 

  • Scientology 
  • Affäre 
  • Waffenhandel 
  • Betrugsvorwürfe 
  • strafrechtliche Verurteilung

Wir gehen davon aus, dass Google auch künftig eher dazu tendieren wird, Links zu Suchergebnissen zu blockieren, wenn diese zu Inhalten führen, die sich mit Themen wie Religion, Kriminalität oder Intimität beschäftigen. Hier haben die Betroffenen unserer Auffassung nach in den meisten Fällen auch ein Recht auf eine Löschung der URLs aus dem Index.

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Rechtsanwalt Karsten Gulden,
Fachanwalt für Urheber-und Medienrecht

Rechtsanwalt Gulden ist Gründer und Gesellschafter von gulden röttger | rechtsanwälte, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht seit 2009, Wahlfachprüfer beim Justizministerium Mainz/Rheinland-Pfalz, Blogger und YouTuber sowie Bergsportler in nahezu allen Varianten

Facebook | Google+ | Twitter

Kanzlei gulden röttger | rechtsanwälte
Jean-Pierre-Jungels-Str. 10
55126 Mainz

+496131240950

karsten.gulden@ggr-law.com