Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Identitätsdiebstahl bei Google plus - Was tun bei einem Identitätsdiebstahl im Internet?
Persönlichkeitsrecht|FAQ

Identitätsdiebstahl bei Google plus - Was tun bei einem Identitätsdiebstahl im Internet?

Eine Person meldet einen Account unter fremden Namen an und verbreitet Inhalte über diesen Account zum Leidwesen des echten Namensträgers. Der echte Namensträger möchte dies nicht weiter dulden, da er seinen guten Ruf gefährdet sieht. Was kann er oder sie tun? 

Die Schritte im Einzelnen am Beispiel von Google plus 

Ablauf:

1. Ein Identitätsdiebstahl (Identitätsklau) wurde festgestellt. 

danach

2. Identitätsdiebstahl (Identitätsklau) bei Google melden:

http://support.google.com/plus/bin/static.py?hl=de&ts=1715140&page=ts.cs&rd=3

„Bitte beachten Sie, dass wir nur dann tätig werden können, wenn Ihre Meldung in eigener Sache erfolgt.
Meldungen über einen Diebstahl der Identität von Dritten wie z. B. Freunden, Verwandten oder Prominenten können nicht bearbeitet werden.
Falls ein Google+ Profil unbefugt unter der Identität einer Person auftritt, die Sie kennen, sollten Sie diese Person bitten, den Identitätsdiebstahl selbst zu melden.“ (google)

unter Angabe von: 

„E-Mail-Adresse *

Ihr rechtsgültiger Name *

Geben Sie die URL des Google-Profils an, das Sie melden möchten. *

Lichtbildausweis *

Fügen Sie eine Kopie Ihres Personalausweises bei, auf dem Ihr Name und Ihr Foto deutlich zu erkennen sind. Bitte machen Sie alle anderen Informationen unkenntlich. Ihr Ausweis wird nur zur Bestätigung Ihres Namens benötigt. Die Kopie wird nach der Prüfung vernichtet.

Ich versichere an Eides statt, dass die in diesem Dokument enthaltenen Informationen korrekt sind.“

* Erforderliches Feld

Im Ergebnis wird das Fakeprofil innerhalb eines Tages nach der Meldung des Identitätsdiebstahls gelöscht: 

Antwort von Google: 

“Hi, 

Thanks for your report. The profile you reported has been blocked and will no longer be viewable.
You can verify your own profile at http://support.google.com/accounts/bin/answer.py?hl=en&answer=63950&topic=2373944&ctx=topic
Or, if you don't yet have a profile on Google, you can create one by going to http://www.google.com/profiles.


Sincerely,
Google Profile Support Team” 

Fazit:

Es kann aber auch Fälle geben, in denen die Löschung oder Sperrung des Fakeprofils nicht durchgeführt werden. Hier sollten Betroffene mit Nachdruck auf die Verletzung ihrer Namens- und Persönlichkeitsrechte hinweisen und ggfls. rechtliche Schritte androhen.

Ansprechpartner
Rechtsanwalt Karsten Gulden Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Karsten Gulden

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Urheber-und Medienrecht

karsten.guldenggr-law.LÖSCHEN.com
+49-6131-240950

gulden röttger rechtsanwälte hat 4,83 von 5 Sternen |234 Bewertungen auf ProvenExpert.com