Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Ausstellungsrecht
Urheberrecht|Index

Das Ausstellungsrecht ist das Recht, das Original oder Vervielfältigungsstücke eines unveröffentlichten Werkes der bildenden Künste oder eines unveröffentlichten Lichtbildwerkes öffentlich zur Schau zu stellen. Danach hat der Künstler das Recht selbst zu entscheiden ob, wann, wo und wie das bislang unveröffentlichte Werk erstmalig zur Schau gestellt werden soll. Es handelt sich um ein selbstständiges Verwertungsrecht. Wird das Werk vor der erstmaligen Veröffentlichung verkauft, erwirbt der neue Eigentümer auch das Ausstellungsrecht. Die erstmalige rechtmäßige Veröffentlichung führt zum Verbrauch des Ausstellungsrechts, daher ist es in der Praxis von keiner großen Bedeutung.

gulden röttger rechtsanwälte hat 4,89 von 5 Sternen |239 Bewertungen auf ProvenExpert.com