Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Abmahnbefugnis
Wettbewerbsrecht | von A bis Z

Abmahnbefugnis

Die Abmahnbefugnis ist die Anspruchsberechtigung des Abmahnenden. Bei einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung auf Grundlage des UWG sind abmahnbefugt der Mitbewerber, Vertreter des öffentlichen Interesses (Verbände zur Förderung gewerblicher Interessen), qualifizierte Einrichtungen nach dem Unterlassungsklagegesetz, Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern.

gulden röttger rechtsanwälteseit 2005 aus Mainz | Karsten Gulden, LL.M. & Tobias Röttger, LL.M hat 4,88 von 5 Sternen240 Bewertungen auf ProvenExpert.com