Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Beseitigung
Wettbewerbsrecht | von A bis Z

Beseitigung

Ein Unternehmen, das einen Wettbewerbsverstoß im Sinne des § 3 UWG begeht, kann gemäß § 8 I UWG von den Betroffenen – Mitbewerbern, rechtsfähigen Verbänden zur Förderung gewerblicher Interessen, sonstigen qualifizierten Einrichtungen wie Verbraucherschutzverbände oder Industrie- und Handelskammern auf Beseitigung der Verletzung in Anspruch genommen werden. Der Anspruch auf Beseitigung kann gerichtlich, etwa im Wege einer auf Beseitigung und Unterlassen gerichteten Klage, einer einstweiligen Verfügung, aber auch zunächst außergerichtlich im Wege einer Abmahnung nach § 12 UWG verfolgt werden.

gulden röttger rechtsanwälte hat 4,83 von 5 Sternen |234 Bewertungen auf ProvenExpert.com