Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Werbung mit Mondpreisen
Wettbewerbsrecht | von A bis Z

Werbung mit Mondpreisen

Irreführende Werbung ist nach § 5 UWG generell verboten. Dazu gehört auch die Werbung mit sogenannten Mondpreisen. Mondpreise sind erhöhte Preise, die der Unternehmer nicht ernsthaft verlangt hat. Die erhöhten Preise werden nur angegeben, um mit einer deutlichen Preisreduzierung werben zu können. Damit wird beim Verbraucher der Eindruck erweckt, es werde ein besonders großer Preisnachlass gewährt.

gulden röttger rechtsanwälte hat 4,84 von 5 Sternen |237 Bewertungen auf ProvenExpert.com