Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Entstellung
Nachschlagewerk zum Urheberrecht

Die Entstellung ist eine Form der Urheberrechtsverletzung. Der Urheber hat das Recht, eine Entstellung seines Werkes zu verbieten, wenn diese geeignet ist, seine berechtigten geistigen oder persönlichen Interessen an dem Werk zu gefährden. Voraussetzung ist, dass ein Eingriff in die Substanz des Werkes vorliegt. Das Entstellungsverbot ist Teil der Urheberpersönlichkeitsrechte.

Icon XingIcon linkedInIcon E-MailIcon Drucken
gulden röttger rechtsanwälte hat 4,91 von 5 Sternen332 Bewertungen auf ProvenExpert.com