Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Fahrlässigkeit (Schadensersatzanspruch)
Urheberrecht|Index

Fahrlässigkeit (Schadensersatzanspruch)

Fahrlässig handelt, wer die im Verkehr erforderliche Sorgfalt außer Acht lässt. Insbesondere im Wettbewerbs- und Urheberrecht werden strenge Anforderungen an die Beachtung der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt gestellt. Grundsätzlich löst auch fahrlässiges Handeln einen Schadensersatzanspruch aus.

gulden röttger rechtsanwälteKanzlei für Urheber- und Medienrecht *2005 Geistiges Eigentum Reputation Medien hat 4,90 von 5 Sternen233 Bewertungen auf ProvenExpert.com