Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Leistungsschutzrechte
Nachschlagewerk zum Urheberrecht

Den Leistungsschutzrechten unterfallen Leistungen, die mangels persönlich-geistiger Schöpfung nicht als urheberrechtliche Werke geschützt sind, die aber trotzdem schutzwürdig sind.
Der Schutzumfang ist jedoch schwächer, als der des Urheberrechts. Geschützt werden u.a. Personen, die an der Vorführung, Verbreitung oder Sendung von Werken maßgeblich beteiligt sind, ohne selbst Urheber zu sein.

Icon XingIcon linkedInIcon E-MailIcon Drucken
gulden röttger rechtsanwälte hat 4,91 von 5 Sternen332 Bewertungen auf ProvenExpert.com