Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Absolute Schutzhindernisse
Markenrecht|Index

Absolute Schutzhindernisse


Nach § 8 Abs. 2 MarkenG können dem Schutz eines Zeichens Hindernisse entgegenstehen, die zur Verhinderung der Eintragung führen. Absolut sind diese Schutzhindernisse, da sie nicht von Rechten Dritter abhängig sind. So z.B. fehlende Unterscheidungskraft, ersichtliche Irreführungsgefahr oder enthaltene Hoheitszeichen.

gulden röttger rechtsanwälte hat 4,89 von 5 Sternen |240 Bewertungen auf ProvenExpert.com