Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Aktivlegitimation
Markenrecht|Index

Aktivlegitimation

Die Aktivlegitimation ist die Voraussetzung für die (gerichtliche) Geltendmachung eines Rechts durch eine natürliche oder juristische Person.

Im Markenrecht ist grundsätzlich der Markenrechtsinhaber aktivlegitimiert, d.h. er kann gerichtlich oder außergerichtlich die Rechte aus der Marke geltend machen und den Verletzer etwa auf Unterlassung in Anspruch nehmen.

gulden röttger rechtsanwälteKanzlei für Urheber- und Medienrecht *2005 Geistiges Eigentum Reputation Medien hat 4,90 von 5 Sternen233 Bewertungen auf ProvenExpert.com