Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Lizenzanalogie
Markenrecht|Index

Lizenzanalogie

Die Lizenzanalogie ist eine Berechnungsgrundlage für die Höhe von Schadensersatzforderungen im Markenrecht. Es wird für die Berechnung ein Lizenzvertrag fingiert, welcher auf einer Lizenzgebühr beruht, die ein vernünftiger Lizenznehmer für die Benutzung gezahlt hätte.

gulden röttger rechtsanwälteKanzlei für Urheber- und Medienrecht *2005 Geistiges Eigentum Reputation Medien hat 4,90 von 5 Sternen233 Bewertungen auf ProvenExpert.com