Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Madrider Markenabkommen
Markenrecht|Index

Madrider Markenabkommen

Das Madrider-Markenabkommen ist ein Abkommen zwischen mehreren Staaten, so u.a. der G8-Staaten, die EU-Länder, Teile Asiens, Südamerikas und Afrikas. Inhalt des Vertrages ist die Registrierung und Geltung von Marken in weiteren Abkommensstaaten.

gulden röttger rechtsanwälteKanzlei für Urheber- und Medienrecht *2005 Geistiges Eigentum Reputation Medien hat 4,90 von 5 Sternen233 Bewertungen auf ProvenExpert.com