Schadensersatz - Schadensersatz bei negativer oder schlechter Bewertung im Internet?

Unternehmen, die schlecht bewertet wurden, haben mit Imageverlusten und Umsatzeinbußen zu kämpfen. Die Einträge sind geschäftsschädigend und führen auch zu finanziellen Schäden.

Sie haben eine schlechte Bewertung?
Dann schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen!

✋ JETZT SCHREIBEN❕ ✍

Prüfung der Ansprüche

Aus diesem Grunde sollte immer geprüft werden, ob den betroffenen Firmen ein Anspruch auf Schadensersatz zusteht. Ersatzfähig sind bspw. die Anwaltskosten, wenn eine illegale Bewertung abgegeben wurde.

Weitere Schäden müssen konkret nachgewiesen werden und auf die Bewertung zurückzuführen sein. Mit anderen Worten: Der Schaden muss aufgrund der Bewertung eingetreten sein.

Negative und schlechte Internetbewertungen werden mittlerweile immer häufiger zur Schädigung von Händlern und Dienstleistern eingesetzt. Betroffen haben in der Regel Anspruch auf Unterlassung, Löschung und Schadensersatz gegenüber dem Täter bzw. dem Bewertungsportal.

Überzogene Kritik und unwahre Behauptungen müssen Händler und Dienstleister sich jedenfalls nicht gefallen lassen. In Fällen übertriebener Kritik und Lügen können Händler und Dienstleister die Löschung des Eintrags auf der Internetseite sowie  Schadenersatz fordern, wenn ein nachgewiesener Schaden eingetreten ist. 

Was tun im Falle einer negativen Internet-Bewertung?

  1. Beweissicherung der negativen Bewertung (mit Atomshot)
  2. Inhaber der Internetseite zur Löschung auffordern
  3. Unterlassung und Schadensersatz vom Täter einfordern, soweit bekannt

Was wir für Sie tun können!

Im ersten Schritt erfolgt das Aufforderungsschreiben an den Portalbetreiber. Dieser wird unter Fristsetzung zur sofortigen Löschung bzw. Entfernung des Eintrages aufgefordert.

Ist der Täter bekannt wird dieser kostenpflichtig abgemahnt und zur Unterlassung aufgefordert. Zudem stellen wir dem Täter im Falle eines schuldhaften Verstoßes unsere Anwaltskosten in Rechnung. Nach entsprechender Auskunftserteilung ermitteln wir sodann den möglicherweise eingetretenen Schaden, denn wir dann ebenfalls für unsere Mandanten vom Täter ersetzt verlangen.

Schadensersatz bei schlechter Bewertung auf Google, Amazon,oder eBay?

Schadensersatz bei negativer oder schlechter Bewertung im Internet?https://ggr-law.com/persoenlichkeitsrecht/faq/schadensersatz-bewertung-schlecht/

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 4.0 von 5. 3 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Rechtsanwalt Karsten Gulden,
Fachanwalt für Urheber-und Medienrecht

Rechtsanwalt Gulden ist Gründer und Gesellschafter von gulden röttger | rechtsanwälte, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht seit 2009, Wahlfachprüfer beim Justizministerium Mainz/Rheinland-Pfalz, Blogger und YouTuber sowie Bergsportler in nahezu allen Varianten

Facebook | Google+ | Twitter

Kanzlei gulden röttger | rechtsanwälte
Jean-Pierre-Jungels-Str. 10
55126 Mainz

+496131240950

karsten.gulden@ggr-law.com