Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Kommission für Jugendmedienschutz
Urheberrecht|Index

Die KJM (Kommission für Jugendmedienschutz) überwacht den Jugendschutz im privaten Rundfunk und in den Telemedien. Sie prüft, ob Verstöße gegen den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag vorliegen und legt Maßnahmen fest, die von den Landesmedienanstalten umgesetzt werden müssen. Der KJM obliegt es zudem, Sendezeiten festzulegen. Verschlüsselungs- und Vorsperrungstechniken werden von der KJM geprüft und genehmigt. Weiterhin ist die KJM für die Anerkennung von Jugendschutzprogrammen zuständig. Die KJM stellt Indizierungsanträge für Angebote im Internet. Sie gibt zudem Stellungnahmen bezüglich der Indizierungsanträge der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ab.

gulden röttger rechtsanwälte hat 4,89 von 5 Sternen |239239 Bewertungen auf ProvenExpert.com