Kununu Bewertung und Eintrag löschen - Arbeitgeberbewertungsportale

Wenn es um Arbeitgeberbewertungen geht, ist kununu wohl das führende Portal in Deutschland. Laut Aussagen von kununu wurden bereits 1.355.000 authentische Bewertungen über Gehalt, Betriebsklima und Bewerbungsprozesse zu 281.000 Unternehmen abgegeben.
Für die Arbeitgeber bringen diese Bewertungen teilweise erhebliche Probleme mit sich, denn schlechte Bewertungen auf kununu haben für Unternehmen meistens unmittelbare Folgen:

  1. Schwierigkeiten gute Nachwuchskräfte zu finden
  2. daraus resultierend Umsatzeinbußen

Sie sollten sich folgende Fragen stellen:

  • Wie wichtig ist kununu für mein Unternehmen?
  • Wie geht man mit kununu Bewertungen um?
  • Wie und wann kann man gegen kununu Bewertungen vorgehen?

Sie haben eine schlechte Bewertung auf Kununu bekommen und die muss weg!

„Dann rufen Sie mich an. Wir kennen Kununu und bieten Hilfe!“

schnell schnell
dauerhaft dauerhaft
vom Fachanwalt geprüft vom Fachanwalt geprüft
 
anrufen Rufen Sie mich an +49 6131 240950

Schlechte kununu Bewertung?
rufen sie uns an
+49 6131 240950

oder schreiben Sie uns
Kontaktformular

Falsche Arbeitgeberbewertungen

Arbeitgeberbewertungen können auf Bewertungsportalen wie kununu abgegeben werden. Die Einträge, Beurteilungen und Bewertungen der Arbeitgeber durch die Mitarbeiter entsprechen jedoch nicht immer der Wahrheit. Schlimmer noch: Negative Bewertungen und Einträge werden oft gezielt eingesetzt, um den guten Ruf des jeweiligen Unternehmens bzw. Arbeitgebers zu schädigen. Die Folge: Direkte Umsatzeinbußen und Schwierigkeiten, gute Nachwuchskräfte zu finden.
Arbeitgeber sollten daher direkt handeln, wenn sie schlecht bewertet werden. Viele Bewertungen und Einträge auf kununu sind unzulässig und können angegriffen werden. Betroffene Arbeitgeber haben in zahlreichen Fällen einen Anspruch auf Löschung und Entfernung der Einträge und Bewertungen und können gegen kununu vorgehen.

Arbeitgeber bewerten und Erfahrungsberichte lesen - Kununu

Auf kununu können Arbeitgeber bewertet werden. Die Bewertungsplattform bietet dabei nach eigenen Aussagen "volle Transparenz am Arbeitsmarkt", denn Mitarbeiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können ihre ganz persönlichen Eindrücke zu dem jeweiligen Arbeitgeber veröffentlichen. Somit sollen neue Bewerber auf „direktem“ Weg die wichtigsten Informationen über das Unternehmen erhalten, welches womöglich die zukünftige Arbeitsstätte sein wird. Der Standort von kununu befindet sich in Österreich.

Unter den zwei großen Überschriften „Wie arbeitet es sich dort“ und „Welche Benefits werden den Mitarbeitern geboten“ werden zahlreiche Kriterien aufgeführt, die mit maximal fünf Sternen bewertet werden können. Unter anderem können Bewertungen zum Vorgesetztenverhalten, zur Arbeitsatmosphäre, zur Work-Life-Balance sowie zum Gehalt/Sozialleistungen abgegeben werden. Neben dem „Sternen-Bewertungssystem“ besteht noch die Option, die gesammelten Eindrücke und Meinungen in einem Fließtext zusammenzutragen und dadurch die Bewertungen auf der Sternenskala zu begründen. Egal von wem die Beurteilung abgegeben wird, ob Lehrling oder ein Mitglied der Führungsetage, jede Kundgabe hat den gleichen Rang. Es wird aus allen Bewertungen der kununu Gesamt-Score gebildet, ein Durchschnittswert zu allen Bewertungen eines Arbeitgebers.

Der betroffene Arbeitgeber kann sich zu den Einträgen äußern und einen Gegenkommentar verfassen.


Um die Stellungnahmefunktion benutzen zu können, müssen sich die Arbeitgeber jedoch registrieren. So heißt es auf der kununu-Seite: „Um die Stellungnahme-Funktion für Ihr Unternehmen zu beantragen, loggen Sie sich bitte ein oder erstellen Sie einen neuen Account (nach Möglichkeit mit einer Firmen E-Mail Adresse).“ Der Ablauf ist doch eher kompliziert - Hier die Anleitung von der kununu-Seite, zu finden unter www.kununu.com/de/unternehmen/hilfe/proaktiv:

Ablauf

  • Sie weisen sich als HR- bzw. Kommunikationsverantwortliche(r) Ihres Unternehmens aus (z.B. Firmen E-Mail Adresse, Scan Ihrer Visitenkarte, Kopie Personalausweis, etc.). Sollten Sie bereits auf kununu registriert sein, benötigen wir zusätzlich Ihren Usernamen.
  • Nach Überprüfung der Angaben schalten wir Ihren Account frei und senden Ihnen die Zugangsdaten zu.
  • Sie loggen sich auf kununu ein und personalisieren Ihre Daten (Firmenlogo, Daten zur Person & Position, Kontaktdaten).
  • Fertig. Nun können Sie zu Kommentaren Stellung beziehen und Ihre Stellungnahmen jederzeit aktualisieren oder löschen.

Arbeitgeber bewerten

Arbeitgeber dürfen auf Bewertungsportalen bewertet werden. Unzulässig sind allerdings Bewertungen, in denen falsche Tatsachen behauptet werden oder die lediglich eine Rufschädigung des Unternehmens zum Ziel haben. Eine Rufschädigung kann bspw. vorliegen, wenn es zu Beleidigungen kommt, Personen namentlich genannt werden oder Betriebsgeheimnisse publiziert werden.

Auszubildende bewerten Ihr Unternehmen

Schlechte Bewertungen sorgen für einen Mangel an qualifizierten Nachwuchskräften. Viele kleine bis große mittelständische Unternehmen investieren in die Suche von Auszubildenden eine Menge Zeit und Geld. Es werden hierfür teilweise umfangreiche Onlinekampagnen durchgeführt, um den Ausbildungsberuf der jeweiligen Branche für die Nachwuchskräfte wieder schmackhaft zu machen. Diese Maßnahmen der Arbeitgeber sind nachzuvollziehen, zumal sich immer weniger junge Menschen für einen Ausbildungsberuf entscheiden. Es wird also immer schwieriger, gute Nachwuchskräfte zu finden.

Wenig hilfreich sind für Unternehmen dann schlechte Bewertungen auf Bewertungsportalen wie kununu, Yelp oder Google. Schlecht bewertete Unternehmen schaffen sicherlich keinen Anreiz, sich dort für eine Ausbildung zu bewerben.

Ziel der Unternehmen sollte es daher sein, gegen unzulässige Bewertungen vorzugehen. Berufseinsteiger oder Auszubildende nehmen Bewertungen auf Arbeitgeberbewertungsportalen sehr ernst und ziehen diese als Auswahlkriterium heran.

Die Chance, gute Arbeitnehmer zu finden, sollten sich Unternehmen nicht durch unzulässige schlechte Bewertungen nehmen lassen. Falsche Tatsachen haben hier nichts verloren!

Bewerbungsverfahren - Bewerbungserfahrungen bewerten

Kununu bietet Bewerbern auch die Möglichkeit, ihre Bewerbungserfahrungen zu bewerten und zu dokumentieren. Nutzer können die aufgeführten Unternehmen also nicht nur als Arbeitgeber bewerten, sondern bereits das Bewerbungsverfahren. Gab es eine schnelle Antwort auf die Bewerbung? Wurden man als Bewerber respektvoll behandelt? Waren die Gesprächspartner freundlich? Gab es eine Fahrtkostenerstattung?

Hier können Noten für das Bewerbungsverfahren vergeben werden. Zudem können die Bewerber einen Fließtext verfassen und ihre Erfahrungen in eigene Worte packen. Rechts im  Bildrand erfolgen stichpunktartig die key-facts: Firma, Stadt, Beworben für Position, Jahr der Bewerbung, Ergebnis).

Negative Bewertung löschen

Arbeitgeber können negative Einträge und Bewertungen auf kununu löschen lassen, sofern diese rechtswidrig sind.

Rechtswidrig sind die Einträge und Bewertungen auf kununu insbesondere dann, wenn es zu Beleidigungen, Schmähkritiken und Üblen Nachreden des Arbeitgebers kommt. Ebenso, wenn der Eintrag nur das Ziel verfolgt, das Ansehen und den guten Ruf des Arbeitgebers zu schädigen. Auch die Verbreitung von Lügen und unwahren Tatsachenbehauptungen sind nicht erlaubt.

Beispiel negativer Bewertung aus kununu: Rufmord, Schmähkritik, unwahre Tatsachenbehauptung

Liegt bspw. ein Fall von Rufmord, eine sog. Schmähkritik oder eine unwahre Tatsachenbehauptung vor, dann besteht ein Anspruch des Arbeitgebers auf Entfernung bzw. Löschung der rechtswidrigen Einträge auf kununu.

Arbeitgeberbewertung im Internet löschen lassen

kununu Bewertungen können also mit anwaltlicher Hilfe entfernt werden.

Wir wenden uns für die betroffenen Arbeitgeber im Falle einer Rechtsverletzung unverzüglich an kununu und verlangen die Löschung der rechtswidrigen, negativen Bewertung und Einträge und setzen kununu eine Frist zur Löschung oder Abänderung der Bewertung.

Kommt kununu unserer Aufforderung nicht nach, wird das Portal im Auftrag des Arbeitgebers kostenpflichtig abgemahnt und auf Unterlassung in Anspruch genommen. Dies erfolgt im Wege einer außergerichtlichen Abmahnung. Bleibt auch dies erfolglos, kann die Entfernung der Bewertungen durch ein gerichtliches Eilverfahren – einstweilige Verfügung – oder durch eine Klage auf Unterlassung und Erstattung der außergerichtlichen Rechtsverfolgungskosten erreicht werden.

Kosten für die Entfernung einer Bewertung auf kununu

Gewerbliche Rechtschutzversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für die anwaltliche Vertretung, wenn es um die Entfernung und Löschung von Bewertungen und Einträgen auf Bewertungsportalen im Internet geht. Wir stellen für unsere Mandanten die entsprechenden Anfragen bei den Rechtsschutzversicherern. Zeitgleich kann kununu bereits zur Löschung des Eintrags und der Bewertung aufgefordert werden, damit keine Zeit verloren geht.

Die Arbeitgeber müssen im Falle einer Kostenübernahme ihrer Rechtsschutzversicherung lediglich einen Selbstbehalt zahlen. 

Für Arbeitgeber, die keine Versicherung haben, unterbreiten wir ein individuelles Vertretungsangebot nach entsprechender Vorabprüfung ihres Falles.

Unsere Erfahrung - Ihr Vorteil!

Wir sind spezialisiert auf den Reputationsschutz von Unternehmen und schützen auch Ihren guten Ruf als Arbeitgeber. Kontaktieren Sie uns- (gerne auch am Wochenende anfrage(at)ggr-law.com). Wir sind für Sie da!

Erfahrungsberichte unserer Mandanten:

Bewertungen auf google für gulden röttger | rechtsanwälte Bewertungen auf Anwalt.de für gulden röttger | rechtsanwälte

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 4.5 von 5. 72 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Rechtsanwalt Karsten Gulden,
Fachanwalt für Urheber-und Medienrecht

Rechtsanwalt Gulden ist Gründer und Gesellschafter von gulden röttger | rechtsanwälte, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht seit 2009, Wahlfachprüfer beim Justizministerium Mainz/Rheinland-Pfalz, Blogger und YouTuber sowie Bergsportler in nahezu allen Varianten

Facebook | Google+ | Twitter

Kanzlei gulden röttger | rechtsanwälte
Jean-Pierre-Jungels-Str. 10
55126 Mainz

+496131240950

karsten.gulden@ggr-law.com