Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Recht am eigenen Bild - Gibt es Ausnahmen von dem Grundsatz, dass Bildnisse nur mit Einwilligung der Abgebildeten Person veröffentlicht werden?
Persönlichkeitsrecht|FAQ

Es gibt Ausnahmen von dem Grundsatz, dass Bildnisse nur mit Einwilligung der Abgebildeten Person veröffentlicht werden. Näheres wird im § 23 des Gesetzes betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie, kurz: KUG geregelt.

Hier erfolgt eine Auflistung von Fällen, in denen für die Veröffentlichung des Bildes keine Einwilligung des Abgebildeten erforderlich ist. Diese Ausnahmen der Einwilligung in die Bildveröffentlichung sind in § 23 KUG geregelt:

Ansprechpartner
Rechtsanwalt Karsten Gulden Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Karsten Gulden

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Karsten Gulden, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht LL.M. und Mediator

karsten.guldenggr-law.LÖSCHEN.com
+49-6131-240950

gulden röttger rechtsanwälteKanzlei für Urheber- und Medienrecht *2005 Geistiges Eigentum Reputation Medien hat 4,90 von 5 Sternen233 Bewertungen auf ProvenExpert.com