Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Yelp: Wie Sie als Geschäftsinhaber schlechte Bewertungen selbst löschen

Veröffentlicht am

Yelp gehört wahrscheinlich weltweit zu den größten Bewertungsportalen für Unternehmen. Yelp hat in Deutschland den Bewertungsriesen Qype übernommen und ist dadurch noch mehr gewachsen. Umso schädlicher sind negative Bewertungen. Einige können Sie auch ohne Anwalt löschen lassen.

Wie bei allen anderen Bewertungsportalen gilt auch bei Yelp:

Verstößt ein Beitrag gegen die Portal-Richtlinien oder das Gesetz können Sie Bewertungen dort löschen lassen.

gulden röttger rechtsanwälte

Ansprechpartner
Karsten Gulden, LL.M. Medienrecht

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht &
Gesellschafter von gulden röttger rechtsanwälte

06131 240950
[email protected]LÖSCHEN.com

Kontaktformular

Was ein Verstoß gegen die Yelp-Richtlinien ist, erläutert die Plattform auf dieser Seite. Wann eine Bewertung gegen unser Gesetz verstößt, erfahren Sie auf dieser Seite oder im Video.

Wie beantrage ich als Geschäftsinhaber die Löschung einer Bewertung?

Voraussetzung ist zunächst, dass Sie auf Yelp offiziell Ihren Geschäftsbeitrag übernehmen. Das heißt, Sie legitimieren sich auf Yelp als Inhaber des bewerteten Unternehmens. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Das eigentliche Melden einer unzulässigen Bewertung funktioniert dann wie folgt:

Quelle: Screenshot Yelp-Hilfeseiten
Quelle: Screenshot Yelp-Hilfeseiten

„Unsere Moderatoren werden den Beitrag anhand unserer Inhaltsrichtlinien evaluieren, was mehrere Tage dauern kann. Kurz nachdem Sie einen Beitrag gemeldet haben, können Sie den Status Ihrer Meldung einsehen, indem Sie mit dem Mauszeiger über das Flaggensymbol neben dem Beitrag fahren. Anhand dessen können Sie sehen, ob wir noch dabei sind, Ihre Meldung zu bearbeiten oder ob wir entschieden haben, den Beitrag nicht zu entfernen. Schauen Sie gerne in Ihren E-Mails nach, ob Sie dort eine Benachrichtigung über unsere Entscheidung erhalten haben – Sie können die E-Mail-Adresse, mit der Sie sich bei Yelp registriert haben, in Ihren Kontoeinstellungen einsehen.“

Nutzen Sie als Geschäftsinhaber die Yelp Business App, rät Yelp zu diesem Vorgehen:

Was tun, wenn Yelp die Bewertung nicht löscht?

Nur weil Yelp eine Bewertung nicht löscht, heißt das nicht, dass Sie diese einfach hinnehmen müssen. Yelp hat keine Auslegungshoheit über unsere Gesetze und ebenso können Mitarbeiter der Plattform irren, was ja durchaus menschlich ist. Der „Prüfungsmaßstab“ von Yelp bei einer Beschwerde beschränkt sich - ausweislich der Beschreibung des Meldeprozesses durch Yelp selbst - wohl auch nur auf die eigenen Richtlinien. Zu Ihren Lasten darf dies allerdings nicht gehen. Immerhin sind negative Bewertungen immens geschäftsschädigend.

Hatten Sie mit der Meldefunktion also keinen Erfolg, sollten Sie Yelp schriftlich eine Frist zur Löschung des Beitrags setzen.

Wohin mit dem Schreiben an Yelp?

Zustellungsbevollmächtigt für die Yelp Ireland Limited im Sinne von § 5 Abs. 1 NetzDG für Verwaltungs- und Gerichtsverfahren ist folgendes Unternehmen:

Fieldfisher (Germany) LLP
Am Sandtorkai 68
20457 Hamburg

Achtung: Dies gilt nicht für „inhaltliche Fehler, allgemeine Beschwerden über Bewertungen oder sonstige Anfragen zu den auf Yelp veröffentlichten Daten und Informationen“. In unserem Fall muss die Löschungsaufforderung leider nach Irland geschickt werden. Die richtige Anschrift dafür lautet:

Yelp Ireland Ltd.

70 Sir John Rogerson’s Quay

Dublin 2

Irland

 

Für Beschwerden zu Bewertungen und Löschungsanfragen bietet Yelp zusätzlich folgende Mail-Adresse an: [email protected]LÖSCHEN.ie.

Unser Tipp: Nutzen Sie beide Wege parallel und schicken Ihr Anliegen sowohl per Mail als auch per Post. Das erhöht die Erfolgschancen.

Yelp reagiert nicht. Was nun?

Wenn selbst das nicht weiterhilft, lohnt es sich einen Rechtsanwalt zu kontaktieren. Dieser kann Ihrem Anliegen noch mehr Nachdruck verleihen und zur Not auch zu rechtlichen Mitteln greifen. Details zu Ablauf, Chancen und Kosten erhalten Sie hier.

YouTube Video: Was tun bei schlechten Bewertungen im Internet?
Was tun bei schlechten Bewertungen im Internet?
Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Erst wenn Sie hier klicken, erlauben Sie uns, das Video von der cookie-freien YouTube Webseite zu laden.

Häufig gestellte Fragen zu Yelp

Yelp verwendet einen Bewertungsfilter, dessen Algorithmus entscheidet, ob Bewertungen auf der Seite des jeweiligen Geschäfts oder Dienstleisters unter dem Stichwort empfohlene Bewertungen oder unter nicht empfohlene Bewertungen auftaucht. Die nicht empfohlenen Bewertungen sind nicht direkt zu sehen, sondern nur über einen gesonderten Link zu erreichen. In vielen Fällen sind die negativen Bewertungen unter empfohlene und damit direkt sichtbaren Bewertungen aufgeführt worden und ein Großteil der positiven Bewertungen wurden durch den Filter in den kaum sichtbaren Bereich nicht empfohlene Bewertungen verschoben. Dies führt zu einer massiven Verschiebung der Gesamtnote auf Yelp, was für viele Unternehmen und Dienstleister fatale Auswirkungen hatte.

Daher ist es gerade bei Yelp besonders wichtig, dass man gegen falsche negative Bewertungen mit allen Mitteln vorgeht, wenn man nicht Gefahr laufen will, erhebliche Umsatzeinbußen hinzunehmen.“ – RA Karsten Gulden

Das gilt umso mehr vor dem Hintergrund der Rechtsprechung. Denn der BGH hat entschieden: Yelp darf auf diese Weise filtern. Diese Praxis ist zulässig - BGH mit Urteil vom 14.01.2020 VI ZR 496/18:

"Die Anzeige des Bewertungsdurchschnitts und der Einstufung von Nutzerbewertungen als "empfohlen" oder "nicht empfohlen" sind durch die Berufs- sowie Meinungsfreiheit geschützt; ein Gewerbetreibender muss Kritik an seinen Leistungen und die öffentliche Erörterung geäußerter Kritik grundsätzlich hinnehmen.", so der BGH. 

Das hatten das LG Hamburg (Beschluss v. 27.11.2013, Az: 324 O 619/13) und das LG Berlin, Beschluss v. 28.01.2014, Az: 27 O 63/14) noch anders gesehen. Wir persönlich sehen die Entscheidung des BGH sehr kritisch.

Unternehmen können nicht verhindern, dass sie auf Bewertungsportalen bewertet werden. Allgemein ist anerkannt, dass in der öffentlichen Auseinandersetzung auch Kritik hingenommen werden muss. Das LG Kiel hat entschieden, dass ein Arzt negative Bewertungen erdulden muss (Urteil v. 06.12.2013, Az: 5 O 372/13). Voraussetzung ist allerdings, dass es sich um eine echte Kritik handelt und nicht um eine gezielte Rufschädigung, bspw. durch einen Konkurrenten. Unzulässig ist es ebenfalls, wenn es dem Bewerter nur darum geht, das Unternehmen in einem schlechten Licht dastehen zu lassen (Schmähkritik). Ansonsten kann Kritik auch zulässig sein.

Kritik kann sogar in überspitzter und polemischer Form geäußert werden, weil andernfalls die Gefahr einer Lähmung oder Verengung des Meinungsbildungsprozesses droht. Dementsprechend sind Werturteile und somit negative Bewertungen von dem Recht zur freien Meinungsäußerung gemäß Art. 5 Abs. 1 Satz 1 GG gedeckt und grundsätzlich zulässig.

Diese Freiheit hat jedoch ihre Grenzen. Meinungsäußerungen, die gezielt darauf gerichtet sind, die Unternehmen herabzusetzen, zu diffamieren oder die formal beleidigen sind, sind unzulässig – demnach der klassische Rufmord. Ebenso unzulässig sind Meinungsäußerungen, für die es überhaupt keine Anknüpfungspunkte gibt, beispielsweise wenn der Bewerter gar keinen geschäftlichen Kontakt zu dem bewertenden Unternehmen pflegte. Zudem sind falsche Tatsachenbehauptungen nie von der Meinungsfreiheit gedeckt.

Betroffene Unternehmen sollten sich bei einer Rechtsverletzung (Yelp Eintrag falsch oder verschwunden)unverzüglich an den Betreiber des Bewertungsportals wenden und die Löschung des Eintrages verlangen oder aber auffordern, den positiven Eintrag aus der Vergangenheit wieder sichtbar zu machen.

Hierzu haben wir einen eigenen Beitrag verfasst. Diesen finden Sie hier.

Weiterführende Artikel

Bewertungssystem von Yelp unzulässig - Schadensersatzpflicht

mehr

Yelp - Restaurant-Kritik auf Yelp - schlechte Bewertung

Persönlichkeitsrecht|FAQ

mehr

Yelp - Urteil des KG Berlin zur Filtertechnik

„empfohlener – nicht empfohlener Beitrag“

mehr

Yelp - negative Bewertung für Ärztehaus vollständig gelöscht

mehr
Ansprechpartner

Karsten Gulden

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und zertifizierter Mediator

Karsten Gulden, LL.M. Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und zertifizierter Mediator

karsten.gulden@ggr-law.LÖSCHEN.com
+49-6131-240950

Icon XingIcon linkedInIcon E-MailIcon Drucken
gulden röttger rechtsanwälteKanzlei für Urheber- und Medienrecht *2005 Geistiges Eigentum Reputation MedienAnonym hat 4,89 von 5 Sternen316 Bewertungen auf ProvenExpert.com