Google Bewertungen löschen und entfernen lassen

Wir sind nicht Google, kennen aber Google und bieten Hilfe bei negativen Google Bewertungen. Google bietet Google+ Nutzern die Möglichkeit, Ärzte, Hotels, Restaurants, Unternehmen, Attraktionen, Orte und Sehenswürdigkeiten zu bewerten. Die Möglichkeit, eine solche Google Bewertung abzugeben, ist denkbar einfach, inklusive einer großen Missbrauchsgefahr der Google Bewertungsfunktion. Hier helfen wir.

Sie haben eine schlechte Bewertung auf Google?
Dann schreiben Sie uns!

✋ JETZT SCHREIBEN❕ ✍

Google Bewertungen

Durch die Eingabe des Namens der Firma oder des Unternehmens, das man bewerten möchte, erscheinen diese in der Trefferliste der organischen Google Suche. Ein Klick genügt und Google eröffnet die Möglichkeit, das Unternehmen zu bewerten. Ebenso gibt es die Möglichkeit, über Google Maps Bewertungen abzugeben. Nutzer lassen sich Restaurants, Geschäfte, Unternehmen in der Nähe ihres Standortes anzeigen und schon werden die lokalen Treffer samt Bewertungen sichtbar. Die Nutzer können die Unternehmen mit Sternen und oder Textbeiträgen bewerten.

Über Google My Business haben Unternehmen dann die Möglichkeit, schnell und einfach die Entwicklung der eigenen Bewertungen zu überprüfen und Maßnahmen zu ergreifen, wenn es zu geschäftsschädigenden Bewertungen kommt.

Sie haben eine schlechte Bewertung auf Google bekommen und die muss weg!

„Dann schreiben Sie uns. Wir kennen Google und bieten Hilfe!“

schnell schnell
dauerhaft dauerhaft
vom Fachanwalt geprüft vom Fachanwalt geprüft
 
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular Schreiben Sie uns! zum Kontaktformular

Wer kann Google Bewertungen hinzufügen, bearbeiten oder löschen?

Bewerten & einen Bericht schreiben kann jeder, der ein Google + Konto hat. Ein Google + Konto ist kostenfrei.

Wieso darf man mich bewerten?

Fast täglich erreichen uns Fragen von Unternehmern mit folgendem Inhalt:

  • Muss ich mich bewerten lassen?
  • Wieso muss ich mich bewerten lassen? Ich möchte das nicht!

Um die Frage der Unternehmer zu beantworten: Es ist erlaubt Unternehmen rechtmäßig zu bewerten.

Bewertungen sind grundsätzlich zulässig und Ausfluss der Meinungsfreiheit die durch Art. 5 GG geschützt ist. Ein Unternehmer muss es folglich hinnehmen, dass Dritte die von ihm angebotenen Produkte und Dienstleistungen bewerten.

Gegen rechtswidrige Bewertungen können sich die Unternehmen jedoch zur Wehr setzen und die Entfernung und Löschung verlangen.

Überprüft Google die Bewertungen?

Google möchte, dass positive und negative Meinungen über Unternehmen abgegeben werden und gibt Tipps zum Verfassen gelungener Erfahrungsberichte.

Die Bewertungen sollen "Informativ und aufschlussreich" sein. Unwahrheiten und Lügen sollen nicht verbreitet werden. Die Bewerter sollen ihre Bewertungen und Erfahrungsberichte  "mit Respekt und Stil" schreiben. Sofern die Bewertungen gegen diese Grundsätze von Google verstoßen, kommt allein deshalb bereits eine Löschung oder Entfernung der Bewertung in Betracht.

Sie haben eine schlechte Bewertung bekommen & wollen sich wehren?
Dann schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen!

✋ JETZT SCHREIBEN❕ ✍

negative oder schlechte Google Bewertung erhalten - was tun?

Unternehmen & Selbstständige, die eine negative Google-Bewertung erhalten haben, die rechtswidrig ist, sollten zunächst einen Screen-Shot von der Bewertung machen und so die entsprechenden Beweise sichern. Im Anschluss können sich die Betroffenen direkt an Google wenden mit dem Antrag, die Bewertung zu löschen, zu entfernen oder abzuändern. Folgt Google dem Antrag nicht, sollte geprüft werden, ob ein Rechtsanspruch auf eine Löschung besteht und Google unter Fristsetzung zur Löschung aufgefordert werden.

Anwaltliche Hilfe bei falschen und negativen Google Bewertungen

Die Kanzlei gulden röttger | rechtsanwälte vertritt eine Vielzahl von Selbstständigen, Dienstleister, Unternehmen, Firmen und Shops, die gegen falsche und negative Google Bewertungen ankämpfen. Wenn Sie anwaltliche Hilfe suchen, können Sie sich jederzeit direkt mit uns in Verbindung setzen. Wir helfen Ihnen.

Google Bewertungen löschen und entfernen - Wann besteht ein Rechtsanspruch?

Es besteht ein Rechtsanspruch auf Löschung oder Entfernung einer Google Bewertung, wenn die Bewertung unwahre Tatsachenbehauptungen oder Schmähkritiken enthält. Eine unwahre Tatsachenbehauptung liegt vor, wenn Dinge behauptet werden, die nicht der Wahrheit entsprechen. Eine Schmähkritik liegt vor, wenn die Bewertung einzig dazu dienen soll, das Unternehmen oder die Personen, die dahinter stehen, in einem schlechten Licht dastehen zu lassen.

Google Richtlinien für Berichte und Fotos

Google hat eigene Bewertungsrichtlinien aufgestellt. Verstöße hiergegen können gemeldet werden mit dem Antrag, die Bewertung, die dagegen verstößt, zu löschen bzw. zu entfernen.

Beispiele Verstoß gegen Richtlinien für Google Bewertungen:

Google nennt einige Beispiele, wann Bewertungen gelöscht werden können.

Thema verfehlt:

Google teilt mit, dass die Bewertungen nicht zur "Äußerung politischer oder sozialer Kommentare oder für persönliche Polemiken" missbraucht werden sollen. Wird das Thema verfehlt kann dies zur Löschung der Bewertung führen.

Immer recht freundlich:

Zudem sollen die Bewertungen immer recht freundlich sein. Verletzungen des Persönlichkeitsrechts und Angriffe auf andere Personen werden nicht geduldet.

Interessenkonflikte:

Google bitte auch darum, dass Geschäftsinhaber oder Mitarbeiter das eigene Unternehmen nicht bewerten sollen. Das kann wettbewerbswidrig sein und abgemahnt werden.

Illegale Inhalte:

Die Bewertungen sollen auch keine urheberrechtlich geschützten Inhalte aufweisen. Es sollen keine Erfahrungsberichte von anderen kopiert werden, die die Urheberrechte Dritter verletzen.

Identitätsdiebstahl:

Zudem weist Google darauf hin, dass nicht im Namen von fremden Personen Bewertungen abgegeben werden sollen. Stichwort: Identitätsdiebstahl.

Personenbezogene Daten und vertrauliche Informationen:

Google will auch verhindern, dass personenbezogene Daten und vertrauliche Informationen in den Bewertungen wiedergegeben werden.

Hassreden:

Hassreden in Bewertungen werden nicht geduldet. Enthalten die Bewertungen Aufstachlungen zum Hass "gegen Personengruppen basierend auf Rasse oder ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung, Geschlecht, Alter, Veteranenstatus, sexueller Orientierung oder Geschlechtsidentität“, dann sind diese laut Google nicht erlaubt.

Erfahrungen & Bewertungen zu gulden röttger | rechtsanwälte

Erfahrungsberichte unserer Mandanten:

Bewertungen auf google für gulden röttger | rechtsanwälte Bewertungen auf Anwalt.de für gulden röttger | rechtsanwälte

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 4.3 von 5. 281 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Rechtsanwalt Karsten Gulden,
Fachanwalt für Urheber-und Medienrecht

Rechtsanwalt Gulden ist Gründer und Gesellschafter von gulden röttger | rechtsanwälte, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht seit 2009, Wahlfachprüfer beim Justizministerium Mainz/Rheinland-Pfalz, Blogger und YouTuber sowie Bergsportler in nahezu allen Varianten

Facebook | Google+ | Twitter

Kanzlei gulden röttger | rechtsanwälte
Jean-Pierre-Jungels-Str. 10
55126 Mainz

+496131240950

karsten.gulden@ggr-law.com