Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Markenanmeldung - wie läuft das ab?
Voraussetzungen für die Markenanmeldung

Veröffentlicht am

Nach der erfolgten Markenrecherche wird die Marke mit den vollzähligen Unterlagen zur Anmeldung beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) gebracht.

Eine erfolgreiche Markeneintragung setzt dabei voraus, dass im Rahmen der Markenanmeldung keine Fehler begangen werden, die unnötige Kosten verursachen und das Verfahren in die Länge ziehen können.

Die Marke muss unterscheidungskräftig sein, sie darf nicht bereits in identischer oder ähnlicher Form existieren, sie muss korrekt wiedergegeben werden, die Klasseneinteilung muss stimmen und das Formblatt des DPMA muss richtig ausgefüllt sein. Nur wenn all diese Voraussetzungen vorliegen befasst sich das DPMA mit der Anmeldung. Dies garantieren wir für Sie.

Das Anmeldedatum ist zudem von entscheidender Bedeutung, da im Markenrecht der Prioritätsgrundsatz gilt. Im Falle einer Markenkollision wird in der Regel derjenige obsiegen, der die Marke zuerst angemeldet hat.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Marke anmelden – in fünf Schritten zum Erfolg

Voraussetzungen, Kosten und Folgen einer Markenanmeldung

mehr

Kosten der Markenanmeldung/ Markeneintragung

Kosten|Anmeldung

mehr

Markeneintragung

Eintragung der Marke in das Markenregister des Deutschen Patent- und Markenamts

mehr

Markeneintragung in das Markenregister

Markenregister

mehr
Icon XingIcon linkedInIcon E-MailIcon Drucken
gulden röttger rechtsanwälteKanzlei für Urheber- und Medienrecht *2005 Geistiges Eigentum Reputation MedienAnonym hat 4,89 von 5 Sternen316 Bewertungen auf ProvenExpert.com