Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Tag: Fakebewertung

Was sind Fakebewertungen?

Darf man bei einer Bewertung Namen von Mitarbeitern nennen?

Namensnennung von Mitarbeitern in Onlinebewertung

Darf man innerhalb einer Bewertung im Internet den Namen einer Mitarbeiterin des bewertenden Unternehmens nennen? Mit dieser Frage hatte sich das OLG Hamm in der Sache I-4 U 189/20 zu beschäftigen.

weiterlesen

Neues Gesetz stellt klar: Gekaufte Bewertungen sind illegal
Bewertungsportale haften für Bewertungen

Gekaufte Bewertungen sind illegal! Eine Gesetzesreform schafft nun Klarheit und bestätigt unser Rechtsverständnis.

weiterlesen

Corona Bewertungen auf kununu
Das Verhalten der Arbeitgeber in der Corona-Krise wird bewertet

Corona-Krise: Google schaltet Bewertungsfunktion ab
Google Bewertungen in der Corona-Krise, was ist noch möglich?

Google Bewertung löschen lassen - Anleitung für Ärzte
wenn der Bewerter kein Patient war!

Aufgedeckte Fake-Bewertungen auf jameda.de

Icon XingIcon linkedInIcon E-MailIcon Drucken
gulden röttger rechtsanwälteKanzlei für Urheber- und Medienrecht *2005 Geistiges Eigentum Reputation MedienAnonym hat 4,89 von 5 Sternen316 Bewertungen auf ProvenExpert.com