BESERTELESALES A.S Zahlungsaufforderung AZ: 2017/ 155482

BESERTELESALES A.S Internetdienstleister fordert 199,90 € innerhalb 5 Werkstagen zu bezahlen. Der Betrag soll für folgende Dienstleistung gezahlt werden "Entfernte Daten vom Server"

Die Mails kommen von noreply(at)beser-telesales.net
"Von: "NoReply Zahlungsaufforderung" <noreply@beser-telesales.net>"

Betreff: Zahlungsaufforderung

Diese "Rechnungen" sind falsch und man sollte kein Zahlungen leisten.

Vorwurf: Besuch der Seite Kinox.to 

Der telefonische Vorwurf: "Die Daten seien gespeichert und deren Löschung würde 199,90€ kosten"

Bei den "Abmahnungen" handelt es sich um einen Betrugsversuch. Wir empfehlen den Empfängern der Fake-Abmahnungen auf das Schreiben zu reagieren, noch irgendwelche Zahlungen an IBAN: TR080020500009444730800101 I BIC: KTEFTRIS I Empfänger: BESERTELESALES A.S zu leisten.

Das gezahlte Geld werden Sie unter Umständen niemals wieder sehen.

Die PDF-Schreiben haben folgenden Inhalt:

Wir räumen Ihnen nun die Möglichkeit ein, die Gesamtforderung Sollten wir über den Gesamtbetrag bis zu diesem Datum nicht oder nicht vollständig verfügen können, sehen wir uns gezwungen, ein gerichtliches Mahnverfahren einzuleiten und Strafrechtliche Verfolgung aufzunehmen.

Zusätzlich wir das Inkasso Unternehmen Negative Meldung bei der Shufa veranlassen

Hier die Mail:
BESERTELESALES A.S Internetdienstleister

Unser Rat: Bitte die Emails ignorieren. Nicht in Panik versetzen lassen, nur weil man vielleicht irdendwann einmal tatsächlich auf der Seite Kinox.to gewesen ist.
Die Drohung mit der Shufa sollte einen auch nicht ängstigen ;-) 

Autor:
Dirk Buchhalla
tel. 06131-240950
fax 06131-240950
mail: dirk.buchhalla(at)ggr-law.com