Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Tag: Presserecht

Schadensersatz Persönlichkeitsrecht Urheberrecht

Keine „Gage“ für Bürgermeisterkandidat in Königsverkleidung
OLG Stuttgart

Schadensersatz wegen der Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts und Urheberrechts durch die Veröffentlichungen im Internet? – Das ist möglich, aber nicht in jedem Fall.

weiterlesen

Auskunft über Hintergrundgespräche des Bundeskanzleramtes
VG Berlin

Der Auskunftsanspruch von Journalisten gegen Bundesbehörden führt immer wieder zu Klagen vor Gericht.

weiterlesen

SEK-Polizisten dürfen fotografiert werden
Presserecht

Bundesverfassungsgericht stärkt Pressefreiheit bei Berichten über Promis
keine absolute Pflicht zur anonymisierten Wortberichterstattung

Icon XingIcon linkedInIcon E-MailIcon Drucken
gulden röttger rechtsanwälteKanzlei für Urheber- und Medienrecht *2005 Geistiges Eigentum Reputation Medien hat 4,89 von 5 Sternen288 Bewertungen auf ProvenExpert.com